ANZEIGE

Dortmund - Borussia Dortmund droht vor dem 27. und letzten Pflichtspiel der Hinrunde am Dienstag im DFB-Pokal-Achtelfinale bei Fortuna Düsseldorf der Ausfall der halben Abwehrkette.

"Wenn wir mindestens elf Spieler haben, können wir auch kicken. Und es sieht danach aus, als sollten wir elf Spieler zusammen bekommen." Jürgen Klopp kommentierte das Verletzungspech seiner Profis mit Ironie. Mit Felipe Santana steht ein weiterer Akteur für das Pokalspiel am Dienstag in Düsseldorf nicht zur Verfügung. Marcel Schmelzers Einsatz ist sehr fraglich. Ein vorzeitiges Comeback von Neven Subotic schließt der Trainer aus.

"Schmerzen waren nicht mehr zu tollerieren"

"Teilabriss des Außenbandes im Sprunggelenk" lautet die Diagnose bei Felipe Santana. "Glücklicherweise ist dies keine wahnsinnig dramatische Verletzung", so Klopp. Da der Brasilianer jedoch seit einigen Tagen auch an einer leichten Knochenstauchung im selben Gelenk laboriert, wird der Sachverhalt komplizierter. "Die Schmerzen waren nicht mehr zu tolerieren", erklärte Klopp am Montag: "Felipe hat immer wieder auf die Zähne gebissen. Aber jetzt geht es nicht mehr."

Fraglich ist am Dienstag auch das Mitwirken von Marcel Schmelzer. Wie schon im Spiel gegen Kaiserslautern musste der linke Verteidiger auch in Freiburg wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel ausgewechselt werden. "Da ich in dieser Woche nicht trainiert habe, war klar, dass der Muskel wieder zu machen würde", sagte Schmelzer: "Ich habe sofort Bescheid gesagt, aber ich denke, es wird sehr eng für Düsseldorf."

Auch Zidan fehlt wahrscheinlich

Sollte Schmelzer ausfallen, dürfte Chris Löwe die linke Seite der Viererkette besetzen. In Freiburg zog Jürgen Klopp zwar Kevin Großkreutz nach Schmelzers Auswechselung auf diese Position zurück, doch das hatte eher strategische Gründe. Es ging um die Zuteilung bei Standards und das Verteidigen von Kopfbällen in einer Phase, als der BVB schon mit 3:1 führte: "Ich habe deshalb die großen Jungs auf dem Eis gelassen."

Nicht mitfahren nach Düsseldorf wird der erkrankte Mohamed Zidan. Ob der Stürmer am Dienstag nachreisen und den Kader komplettieren kann, ist eher unwahrscheinlich.