ANZEIGE

Augsburg - Der FC Augsburg hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Abwehrspieler Gibril Sankoh um ein Jahr unabhängig der Spielklassenzugehörigkeit verlängert.

Der 28-Jährige Innenverteidiger, der im Sommer 2010 vom niederländischen Erstligisten FC Groningen zum FCA gewechselt war und in der letzten Aufstiegssaison 31 Meisterschaftsspiele bestritt, bleibt dem FCA damit bis zum 30. Juni 2013 erhalten. In der aktuellen Hinrunde lief der in Sierra Leone geborene Fußballer mit niederländischem Pass bisher in neun Bundesliga-Partien für die Elf von Trainer Jos Luhukay auf.

Freude bei den FCA-Verantwortlichen

"Gibril Sankoh hat vor allem zuletzt im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach eindrucksvoll bewiesen, welche Qualität er hat. Ich bin mir sicher, dass wir noch viel Freude an ihm haben werden", sagt FCA-Trainer Jos Luhukay über Sankohs Vertragsverlängerung.

"Wir freuen uns, dass die Vertragsverlängerung mit Gibril Sankoh so unkompliziert über die Bühne gegangen ist, denn mit ihm haben wir einen weiteren Leistungsträger an den FCA gebunden", erklärt FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig.