Dortmund - Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Nuri Sahin ist heute in der Isarpark Klinik in Plattling am Knie operiert worden.
 
Dr. Heinz-Jürgen Eichhorn entfernte während des Eingriffs entzündetes Gewebe aus Sahins linkem Kniegelenk. Dortmunds Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun geht in etwa von einer zweimonatigen Rehabilitations-Zeit des türkischen Nationalspielers aus.