ANZEIGE

Willy Sagnol vom FC Bayern München bangt wegen einer Verletzung an der Achillessehne um die Fortsetzung seiner Karriere.

Während sich seine Mannschaftskameraden in Dubai auf die Rückrunde vorbreiten, kann der Franzose derzeit nicht mal beschwerdefrei joggen.

Klinsmann skeptisch

"Es sieht sehr schwierig bei ihm aus. Er hat versucht, mit mehreren Spezialisten zu klären, ob es noch eine Möglichkeit für ihn gibt", so FCB-Trainer Jürgen Klinsmann, der Sagnols lange Leidenszeit "unglaublich bedauert. Er ist ein absoluter Klassemann, aber diese Verletzungsgeschichte geht jetzt schon sehr lange. Und die hat bei Willy Spuren hinterlassen."

Der 31-Jährige, dessen Vertrag beim FCB noch bis 2010 läuft, musste im Sommer operiert werden und fällt seitdem aus. Nach Auskunft von Klinsmann, werde man sich mit dem Verteidiger nach dem Trainingslager in Dubai zusammensetzen, um zu klären, wie es mit ihm weitergeht.