Gelsenkirchen - Beim 1:1 gegen Bayern München haben mit Felipe Santana, Jan Kirchhoff, Ralf Fährmann und Kaan Ayhan gleich vier Spieler der Königsblauen Blessuren davongetragen.

Santana musste kurz vor Schluss nach einem Laufduell mit Robert Lewandowski mit Problemen im linken Adduktorenbereich ausgewechselt werden. Die Untersuchung am Tag nach der Partie ergab nun einen Muskelbündelriss beim Brasilianer.

Fährmann mit Trommelfellschädigung

Vor Santana hatten bereits Jan Kirchhoff und Kaan Ayhan den Platz verletzungsbedingt verlassen. Bei Kirchhoff wurde eine leichte Sehnenverletzung im linken Knie festgestellt, Ayhan plagt sich mit muskulären Problemen.

Ralf Fährmann indes konnte zwar durchspielen, beendete die Partie jedoch auch mit Schmerzen. Dem Schlussmann macht eine Trommelfellschädigung zu schaffen.