ANZEIGE

Der FC Schalke 04 will sein Torhütertalent Ralf Fährmann länger an sich binden. Manager Andreas Müller und der Jungprofi haben sich vor wenigen Tagen zusammengesetzt, um eine weitere Zukunft auszuloten.

Dabei gab es eine erfreuliche Nachricht für den 20-Jährigen. "Mir wurde gesagt, dass man gerne die nächsten Jahre mit mir arbeiten will." Der Torhüter freute sich über das Lob des S04-Managers, der "mit meiner Entwicklung und meinen Leistungen in der jüngeren Vergangenheit sehr zufrieden ist".

Geplant sei, sich in der Winterpause noch einmal zusammen zu setzen. Ob derzeit konkrete Angebote anderer Clubs für ihn vorlägen, ist für Fährmann derzeit nicht von Interesse. "Ich konzentriere mich derzeit voll auf Schalke."