Köln – Sieg für Robert Lewandowski! Der Pole sorgte mit einer artistischen Einlage für den späten 2:1-Siegtreffer gegen den SC Freiburg. Mit 50 Prozent der Stimmen gewinnt Bayerns Torjäger die Wahl zum "Tor des 17. Spieltags".

Es läuft schon die erste Minute der Nachspielzeit. Franck Ribery spielt die Kugel von links nochmal hoch in den Strafraum, wo Lewandowski den Ball spektakulär mit der Brust annimmt und in der gleichen Aktion per Volley im Freiburger Kasten versenkt. Starke Aktion!

Fin Bartels schaffte es mit seinem Sololauf auf den zweiten Rang (26 Prozent/SV Werder Bremen), Hakan Calhanoglu (17 Prozent/Bayer 04 Leverkusen) und Timo Werner (7 Prozent/RB Leipzig) reihen sich dahinter ein.

Top-Fact

Allein in den vergangenen fünf Spielen traf der Pole sieben Mal.

>>> Hier geht's zur Wahl für das Tor des 17. Spieltags mit allen Ergebnissen

Video: Diese vier Tore standen zur Wahl