ANZEIGE

Mönchengladbach - Marco Reus kann beim Vorrundenabschluss gegen den 1. FSV Mainz 05 aller Voraussicht nach auflaufen.

"Marco fühlt sich gut. Er hat gestern und heute jeweils einmal mit der Mannschaft trainiert. Er ist bereit", sagte Cheftrainer Lucien Favre. Zweieinhalb Wochen konnte Reus nach seinem in Köln erlittenen Zehbruch nicht trainieren, doch an einen zu großen Konditionsverlust bei ihm glaubt Favre nicht. "Marco hat in der Zeit viele intensive Übungen mit Chris Weigl gemacht. Ich denke nicht, dass das ein Problem ist."

Sollte sich Reus auch nach dem Abschlusstraining am Samstag gut fühlen, ist demnach damit zu rechnen, dass er am Sonntag in die Startelf zurückkehrt. Gleiches gilt für Havard Nordtveit, der zuletzt in Augsburg wegen einer Prellung am Sprunggelenk zum Zuschauen verdammt war.