ANZEIGE

München - Mit 51 Punkten und der besten Tordifferenz aller Zeiten hat der FC Bayern nun wieder die beste Bilanz der Bundesliga-Geschichte nach 20 Spieltagen. bundesliga.de präsentiert die Splitter des 20. Spieltags.

Tore



  • Mario Mandzukic hat in allen drei Rückrundenspielen mindestens ein Mal getroffen . er traf im Jahr 2013 nun schon fünf Mal.

  • Das 1:0 in der 4. Minute war für Nürnberg das schnellste Tor der Saison und für Gladbach der früheste Gegentreffer in dieser Spielzeit.

  • Max Kruse erzielte das schnellste Saisontor der Freiburger.

  • Neuzugang Srdjan Lakic entschied die Partie für die Eintracht - er war der erste Frankfurter Debütant seit fünf Jahren, der mehrfach traf. Im Februar 2008 war es Martin Fenin, der sogar drei Mal bei seinem Debüt für die Eintracht getroffen hatte (bei einem 3:0 in Berlin).

  • Fürths Felix Klaus erzielte sein zweites Saisontor - er traf bei beiden Siegen (zuvor in Mainz zum Goldenen 1:0).

  • Naldo erzielte sein drittes Saisontor - kein Abwehrspieler traf ligaweit 12/13 häufiger.


Serien



  • Leverkusen kassierte unter dem Trainerduo Lewandowski/Hyypiä wettbewerbs- und saisonübergreifend im 16. Heimspiel die erste Niederlage.

  • Dortmund gewann erstmals in dieser Saison vier Spiele in Folge und hat aktuell "nur" vier Zähler weniger auf dem Konto (39) als zum selben Zeitpunkt der letzten Saison (43).

  • Mönchengladbach hat erstmals seit Mitte November verloren (damals 1:2 gegen Stuttgart) - beim "Club" endete die Serie von sieben Spielen ohne Niederlage.

  • Die Nürnberger blieben in ihren letzten sieben Heimspielen ungeschlagen (vier Siege, drei Remis) - für den "Club" ist das die längste derartige Heimserie seit fünf Jahren.

  • Werder ist gegen Hannover seit zehn Heimspielen ungeschlagen (sieben Siege, drei Remis).

  • Als einziges Team der Bundesliga holte Stuttgart in der Rückrunde noch keinen Punkt.

  • Mit diesem Dreier beendete 1899 Hoffenheim seine Negativserie von zuvor neun Spielen in Folge ohne Sieg - der zuvor letzte Sieg war vor drei Monaten beim 3:2 gegen Schalke gelungen.

  • Nach 18 sieglosen Spielen in Folge gewann Marco Kurz wieder ein Bundesliga-Spiel - wie bei seinem letzten Sieg war Freiburg der Gegner (im Oktober 2011 1:0 mit Kaiserslautern).

  • Erst zum fünften Mal in der Vereinsgeschichte hat der FC Bayern die ersten drei Rückrundenspiele gewonnen.

  • Schalke gewann nur eins der vergangenen neun Bundesliga-Spiele (zum Rückrundenauftakt 5:4 gegen Hannover) und holte aus den letzten beiden Spielen gegen die Kellerkinder Augsburg und Fürth nur einen Punkt.

  • Die SpVgg Greuther Fürth beendete ihre Serie von 17 Spielen ohne Sieg.

  • Augsburg blieb in den letzten vier Spielen ungeschlagen - für den FCA ist das die beste Serie in dieser Saison.


Jubiläen



  • Mit seinem ersten Treffer im Heimspiel gegen den SC Freiburg sorgte Hoffenheims Kevin Volland für das 500. Tor dieser Bundesliga-Saison.


Sonstiges



  • Dortmund zog durch den Sieg in der Tabelle an den Leverkusenern vorbei und steht nun erst zum zweiten Mal in dieser Saison auf dem 2. Tabellenplatz (zuvor nach dem 13. Spieltag).

  • Lars und Sven Bender waren die beiden laufstärksten Spieler auf dem Platz, dabei entschied Dortmunds Bender nicht nur das Spiel für sich, sondern gewann auch knapp das Laufduell gegen seinen Zwillingsbruder Lars (12,8 zu 12,6 Kilometer).

  • Erst zum dritten Mal blieb ein Spieltag ohne Platzverweis - ohne Rote oder Gelb-Rote Karte ging zuvor zuletzt der 8. Spieltag über die Bühne.

  • Es gab noch keinen Platzverweis an diesem Spieltag - ohne Rote oder Gelb-Rote Karte ging zuletzt der 8. Spieltag über die Bühne.

  • Hannover kassierte bereits die achte Auswärtsniederlage der Saison - kein anderes Team verlor in der Fremde so oft.

  • Hannover hat zehn der 20 Saisonspiele verloren und kassierte damit schon jetzt genauso viele Niederlagen wie in der gesamten letzten Saison.

  • Werder stellte mit 32 Torschüssen einen neuen Saisonrekord auf - so oft kam diese Saison noch kein Team zum Abschluss.

  • Freiburg kassierte die erste Auswärtsniederlage seit vier Monaten (am 30. September 1:2 in Frankfurt) - damit wurde ein neuer Vereinsrekord verpasst.

  • Heurelho Gomes ist der erste brasilianische Torwart in der Bundesliga - er wehrte vier Torschüsse ab und zeigte sich stark in der Strafraumbeherrschung.

  • Eintracht Frankfurt hat nun 36 Punkte auf dem Konto - in der Abstiegssaison vor zwei Jahren waren es am Ende nur 34 Zähler.

  • Elf Siege nach 20 Spieltagen waren der SGE zuletzt in der Saison 89/90 gelungen (also vor 23 Jahren).

  • In die Rückrunde mit Dieter Hecking startete der VfL wie in der Hinrunde mit Felix Magath: Sieg gegen Stuttgart, Niederlage gegen Hannover und Remis gegen Augsburg.