ANZEIGE

Hamburgs Trainer Martin Jol droht gegen Eintracht Frankfurt ein Puzzlespiel in der Abwehr.

Guy Demel steht dem Coach aufgrund seiner Gelbsperre definitiv nicht zur Verfügung. Mit Bastian Reinhardt, der sich im Spiel gegen Slavia Prag einen Bänderriss zuzog, und Alex Silva, dem gleiches in Köln passierte, steht hinter zwei potenziellen Innenverteidigern noch ein großes Fragezeichen.

Duo macht Hoffnung

Doch es gibt Hoffnung: "Alex hat heute Vormittag schon 20 Minuten auf dem Laufband absolviert und denkt, dass er spielen kann", verkündete Jol. Auch Bastian Reinhardt ist noch zuversichtlich und will für das eine Spiel auf die Zähne beißen.

Am Freitag (12. Dezember) wird auch er in das Training einsteigen. "Danach entscheiden wir, ob ein Einsatz auch Sinn macht", so der Trainer.