ANZEIGE

München - Der Wechsel von Spaniens Nationalkeeper Pepe Reina zum Deutschen Meister Bayern München ist perfekt. Der 31-Jährige absolvierte am Donnerstag den Medizincheck beim Rekordchampion und unterschrieb am Freitag einen Dreijahresvertrag.

"Ich bin sehr glücklich, zu einem der größten Vereine auf der Welt zu kommen", sagte Reina. "Ich bin gekommen, weil ich so viele Titel wie möglich gewinnen will." Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge meinte: "Pep Guardiola wollte einen Torhüter, der ähnlich wie Manuel Neuer auch mitspielen kann. Es ist nicht selbstverständlich, einen Mann mit dieser Erfahrung und dieser Qualität zu finden, der bereit ist, sich als Nummer zwei einzureihen."

José Manuel "Pepe" Reina, der mit Spanien 2010 Weltmeister sowie 2008 und 2012 Europameister wurde, kommt vom FC Liverpool, der ihn zuletzt an den SSC Neapel ausgeliehen hatte. Beim FC Bayern erhält er die Rückennummer 23. Schon am Samstag werden ihn die Fans bei der Teampräsentation zum ersten Mal im Trikot der Münchner sehen.