ANZEIGE

Köln/Leipzig - RB Leipzig einigte sich am Dienstag mit Thiago Rockenbach in beiderseitigem Einvernehmen auf eine sofortige Vertragsauflösung.

Damit verlässt der 29-Jährige die Roten Bullen nach dreieinhalb Jahren. Er war im Januar 2011 von Fortuna Düsseldorf zu RB Leipzig gekommen und feierte mit dem Verein zwei Sachsenpokal-Siege (2011, 2013) und einen Aufstieg (2013).

Rockenbach bestritt 112 Pflichtspiele für RB Leipzig, schoss 18 Tore und ist mit 43 Vorlagen aktuell RBL-Rekord-Vorbereiter.

In der Rückrunde der Saison 2013/14 lief der Brasilianer bereits für Hertha BSC II in der Regionalliga auf.