ANZEIGE

Köln – RB Leipzigmarschierte als Bundesliga-Neuling spektakulär zur Vizemeisterschaft. Entsprechend schwer fällt es, die drei besten Spiele herauszupicken. bundesliga.de hat es trotzdem versucht:

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

RB Leipzig - Borussia Dortmund 1:0

Erstes Bundesliga-Spiel, erster Bundesliga-Sieg und dann auch gleich noch gegen Borussia Dortmund. Leipzig zeigte gleich am 2. Spieltag, wo die Latte hängt. Ein Spiel bei dem auch der Stern von Neuzugang Naby Keita aufging, der in der 89. Minute den entscheidenden Treffer markierte.

Hamburger SV - RB Leipzig 0:4

Bereits am 3. Spieltag hielt die Bundesliga den Atem an, ein 4:0-Auswärtserfolg bei Hamburg war so nicht zu erwarten. Dabei fing die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl erst in der 66. Minute mit dem Toreschießen an. Dann kam der Zug jedoch ins Rollen: Emil Forsberg , zweimal Timo Werner und letztlich noch Davie Selke konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig 2:3

Am 11. Spieltag übernahm Leipzig nach dem 3:2 in Leverkusen sogar vorübergehend die Tabellenspitze. "Das Spiel zeigt den Spirit in unserer Mannschaft. Über die Tabellenführung sind wir sehr froh, aber wir wissen, dass das nur eine Momentaufnahme ist", sagte Siegtorschütze Willi Orban nach der Partie. Damit hatte er zwar recht, dennoch bleib Leipzig bis zum Ende Bayern-Verfolger Nummer 1.