ANZEIGE

München - Der frühere Kölner und Frankfurter Bundesliga-Torwart Markus Pröll beendet im Alter von 32 Jahren seine Karriere. Der sechsmalige U21-Nationalspieler stand zuletzt beim griechischen Club Panionios Athen unter Vertrag.

"Das Thema ist durch. Ich habe im Sommer erfahren müssen, dass ich wegen der Verletzungen aus der Vergangenheit nicht mehr auf 100 Prozent Leistungsfähigkeit kommen kann. Es macht für mich als Perfektionisten so keinen Sinn mehr. Ich will nicht mit 35 morgens aufwachen und den Tag mit Schmerztabletten beginnen müssen", sagte Pröll dem Kölner "Express".

Pröll hat im September seine Spielerberater-Lizenz gemacht und eine Agentur gegründet. "Ich möchte mein Wissen an junge Talente weitergeben", sagte Pröll.