ANZEIGE

Köln - Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund hat das Kopf-an-Kopf-Rennen mit Borussia Mönchengladbachs Raffael bei der Wahl zum Tor des 26. Spieltags für sich entschieden.

Die User von bundesliga.de haben den Treffer des Gabuners zum zwischenzeitliche 3:1 bei Hannover 96 zum schönsten Tor des Wochenendes gewählt. Nach schöner Außenrist-Flanke von Shinji Kagawa drückte Aubameyang das Leder per Flugkopfball über die Linie. Es war sein insgesamt 25. Bundesliga-Treffer.

51,28 Prozent der Teilnehmer gaben ihre Stimme für den Angreifer des BVB ab. Da reicht es für das ebenfalls fantastisch vorgetragene Kontertor von Raffael nur zum zweiten Platz (48,54 Prozent). Mit deutlichem Abstand folgen die Treffer von Hannovers Lars Stindl (0,11 Prozent) und Leverkusens Karim Bellarabi (0,08 Prozent) auf den Plätzen drei und vier.

Hier sehen Sie noch mal alle vier Tore im Video.