Köln - Mit seinen vier Tore erledigte Pierre-Emerick Aubameyang den Hamburger SV am Samstag beim 5:2-Auswärtssieg von Borussia Dortmund im Alleingang. Mit seinem ersten Viererpack in der Bundesliga zog er nebenbei mit Anthony Modeste in der Torjägerliste bei und hat wie der Kölner elf Tore. Die bundesliga.de-User wählten den Dortmunder jetzt auch noch zum Spieler des 10. Spieltags.

Alles auf Null: In der Fantasy-Herbstliga haben auch Neulinge eine Chance. Jetzt einsteigen!

Letztlich entschied Aubameyang das Twitter-Voting eindeutig mit 61 Prozent der Stimmen für sich. Auf den Plätzen folgten ganz knapp hintereinander Hattrick-Schütze Salomon Kalou (15 Prozent), und die Doppel-Goalgetter Mario Gomez (13 Prozent) sowie Timo Werner (11 Prozent).

Das Endergebnis:

>>> Zum Artikel: Der Viererpack des Pierre-Emerick Aubameyang

Top-Facts zu Aubameyang:

  • Pierre-Emerick Aubameyang war an acht der zehn Dortmunder Torschüsse beteiligt (fünf abgegeben, drei vorgelegt).

  • Zudem zog er die meisten Sprints auf dem Feld an (43).

  • Der Gabuner schnürte dabei sowohl seinen ersten lupenreinen Hattrick, als auch seinen ersten Viererpack in der Bundesliga.

  • Damit zog er wieder mit Anthony Modeste in der Torschützenliste gleich.

>>> Alle Infos zu #HSVBVB im Matchcenter