ANZEIGE

Hannover 96-Innenverteidiger Valerien Ismael wird in den nächsten vier Wochen wegen einer Verletzung ausfallen.

Intensive Untersuchungen beim Augsburger Kniespezialisten Dr. Ulrich Boenisch haben ergeben, dass die Knochenstauchung im rechten Knie, die Ismaël im Spiel gegen Leverkusen erlitten hat, eine längere Therapie nötig macht.

"Wir werden Valérien eingehend behandeln, er kann deshalb bis auf Weiteres nicht am Training teilnehmen", so 96-Arzt Wego Kregehr.