ANZEIGE

Hamburg - Am Sonntag ist Stefan Orth als Präsident des FC St. Pauli auf der ersten ordentlichen Mitgliederversammlung im Jahre 2010 bestätigt worden.

Neu an seiner Seite sind die beiden Vizepräsidenten Jens Duve und Tjark Woydt. Sie verstärken das Präsidium um Dr. Bernd-Georg Spies, Dr. Gernot Stenger und Orth.

Den Club etablieren

"Es hat mir große Freude bereitet, dem Lizenzspielerbereich in den vergangenen Monaten zuzuschauen", strahlte Orth und verwies auf die feste und geschlossene Einheit des kompletten Teams.

Für den heißersehnten Aufstieg in die Bundesliga bedankte er sich. Seine Ziele für die Zukunft hat er klar vor Augen. Unter anderem sagte er: "Wir wollen uns unter den Top25 in Deutschland etablieren."

Neuer Aufsichtsrat gewählt

Am Montag wurde beim zweiten Teil der ordentlichen Mitgliederversammlung 2010 der neue Aufsichtsrat des FC St. Pauli von den anwesenden Mitgliedern gewählt. Zur Wahl standen 13 Kandidaten.

Roger Hasenbein, Michael Burmester, Lars Sörensen, Uwe Doll, Christoph Kröger, Marcus Schulz und Tay Eich bekamen die meisten Stimmen.