ANZEIGE

Dennis Diekmeier vom 1. FC Nürnberg muss sein Debüt in der deutschen U-21-Nationalmannschaft verschieben. Der Verteidiger sagte wegen eines grippalen Infekts die beiden Länderspiele gegen Slowenien am Freitag (9. Oktober) in Fürth und am Mittwoch (13. Oktober) in Frankfurt gegen Israel ab.

Einziger Nürnberger im Aufgebot von Bundestrainer Rainer Adrion für die beiden Fredunschaftsspiele ist damit Stürmer Maxim Choupo-Moting. Die deutsche U-21-Nationalelf, die mit Diekmeiers Absage schon auf fünf verletzte oder angeschlagene Akteure verzichten muss, bereitet sich derzeit am Sportpark Valznerweiher auf die Begegnung mit den Slowenen vor.