ANZEIGE

Zum zweiten Mal lud die DFL Offizielle aus Clubs, Medien und Wirtschaft, aber auch aus anderen Profiligen zum Neujahrsempfang ein.

In der Zentrale in Frankfurt trafen sich ab 11 Uhr über 200 Gäste, um sich in lockerer Atmosphäre über aktuelle Entwicklungen im Profifußball auszutauschen.

Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball stimmte die Anwesenden in einer Rede auf die anstehenden Herausforderungen des Jahres 2009 ein. "Wir stehen vor Weichenstellungen, die den Profifußball zum Teil für Jahre, möglicherweise sogar Jahrzehnte prägen können", sagte Rauball, der überdies das Thema der ligainternen TV-Geld-Verteilung schnell klären möchte.

Angesichts der aktuellen Finanzkrise warnte der Ligapräsident davor, adhoc-Entscheidungen zu treffen, vielmehr gehe es darum, "auf Basis sorgfältiger Vorbereitung und umfangreicher Abwägungen das Beste für die Bundesliga zu erreichen".

Zudem kündigte der Ligapräsident an, gegen das Bundeskartellamt in Kürze Klage beim Oberlandesgericht Düsseldorf einreichen zu wollen. Rauball räumte ein, dass die Aussichten bei diesem Schritt ungewiss seien, zeigte sich aber zuversichtlich, dass alle anstehenden Aufgaben mit der Solidarität der Clubs und der Kompetenz der DFL im Sinne der Bundesliga lösbar seien.

bundesliga.de hat die besten Fotos der Veranstaltung in einer Bildergalerie für Sie zusammengestellt.