ANZEIGE

München - Nationaltorhüter Manuel Neuer (25) hat am Mittwoch, 8. Juni 2011 die medizinische Untersuchung in München bestanden und anschließend einen Fünfjahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2016 unterzeichnet.

"Ich freue mich auf diese Aufgabe, auf die ersten Trainingseinheiten und auf das Trainingslager", sagte Neuer, nachdem der Wechsel zum deutschen Rekordmeister endgültig perfekt war. "Ich fühle mich in Deutschland wohl, ich bin Nationaltorwart und Bayern München ist der beste Verein in Deutschland. Deshalb wollte ich zum FC Bayern", erklärte Neuer noch einmal seine Entscheidung und formulierte seine Ziele: "Ich möchte persönliche Erfolge und Erfolge mit dem Verein feiern."

Gespannt auf den Trainingsauftakt

Auch Sportdirektor Christian Nerlinger zeigte sich hochzufrieden: "Wir sind froh, mit Manuel Neuer einen der weltbesten Torhüter gewonnen zu haben und freuen uns auf die langfristige Zusammenarbeit."

Neuer, der nach den letzten Spielen mit dem DFB-Team an Nachmittag nach Hause flog, kann sich jetzt erstmal im Urlaub erholen - auch wenn er den Ort nicht verraten wollte: "Weit weg auf jeden Fall." Schon jetzt blickt der 25-Jährige gespannt auf den Trainingsuaftakt am 1. Juli unter dem neuen Trainer Jupp Heynckes: "Ganz normal wird es nicht sein, das ist ja alles noch Neuland für mich."

Tapalovic neuer Torwarttrainer

Unterdessen vermeldete der FC Bayern einen Neuzugang im Trainerstab. Toni Tapalovic wird neuer Torwarttrainer beim deutschen Rekordmeister. Der 31-jährige Kroate unterschrieb einen Zweijahres-Vertrag bis 30. Juni 2013 und wird sich künftig um die Torhüter Manuel Neuer und Jörg Butt kümmern.

"Toni stammt wie ich aus Gelsenkirchen, wir kennen uns aus unserer gemeinsamen Zeit bei Schalke 04. Ich bin überzeugt, dass ich mich unter ihm weiterentwickeln werde", sagt Neuer. Cheftrainer Jupp Heynckes: "Ich freue mich auf einen jungen und dynamischen Torwarttrainer. Toni hat mich in sehr guten Gesprächen charakterlich und inhaltlich total überzeugt."