ANZEIGE

Der frühere italienische Nationalspieler Gianfranco Zola wird Teammanager des englischen Premier-League-Clubs West Ham United.

Die Londoner haben sich mit dem 42-Jährigen auf einen Dreijahresvertrag bis 2011 geeinigt. Zola tritt die Nachfolge des vor einer Woche zurückgetretenen Alan Curbishley an.

Skepsis bei den Fans

Der frühere Offensivspieler von "Hammers"-Lokalrivale FC Chelsea stach weitere namhafte Kandidaten wie den ehemaligen italienischen Nationaltrainer Roberto Donadoni und den kroatischen Auswahlcoach Slaven Bilic aus. Zola soll noch im Laufe dieser Woche in London als neuer Coach präsentiert werden.

Zola hat keine Erfahrung als Vereinstrainer. Außerdem stößt er bei den kritischen "Hammers"-Anhängern aufgrund seiner Vergangenheit als Chelsea-Idol auf Skepsis. "Ich weiß, dass zwischen Chelsea und West Ham Rivalität herrscht, aber das ist kein Problem", sagte er.