ANZEIGE

Manfred Stefes kehrt zurück zu Borussia Mönchengladbach: Der 41 Jahre alte Ex-Profi wird ab 1. Januar 2009 als Co-Trainer das Trainerteam von Hans Meyer verstärken.

Stefes unterschrieb einen bis 30. Juni 2010 datierten Vertrag bei Borussia, deren Trikot er schon als Jugendlicher trug. Von 1988 bis 1992 war Stefes Profi bei Borussia, in dieser Zeit machte er für den VfL 46 Bundesligaspiele (1 Tor). 1992 wechselte er zu Fortuna Düsseldorf, für die er sechs Zweitligaspiele bestritt. Danach spielte er noch für den DSV 04 Düsseldorf, Germania Teveren und Viktoria Köln.

Mit Bonhof, Meyer und Lienen gearbeitet

Stefes arbeitete bereits von 1998 bis 2003 als Co-Trainer bei Borussia, erst unter Rainer Bonhof, dann dreieinhalb Jahre lang unter Hans Meyer, später unter Ewald Lienen. Danach war er Trainer der U23 des VfL, Co-Trainer beim MSV Duisburg und zuletzt Trainer der U23 des MSV Duisburg.

"Manfred Stefes ist Borusse, er kennt den Verein, er kennt die Arbeitsweise von Hans Meyer. Deshalb passt er perfekt in unser Trainerteam", so Sportdirektor Max Eberl.