ANZEIGE

Frankfurt - Nach intensiven Gesprächen mit dem VfL Wolfsburg sowie allen beteiligten Medienpartnern konnte die DFL Deutsche Fußball Liga dem VfB Stuttgart heute mitteilen, dass sein erstes Bundesliga-Heimspiel der Saison 2012/13 neu angesetzt wird. Die Partie VfB Stuttgart gegen den VfL Wolfsburg findet nun am 25. August nach dem Topspiel am Samstagabend um 20:45 Uhr statt. Somit kann sich der VfB einen Tag länger auf das entscheidende Play-off-Rückspiel in der Europa-League am Dienstagabend bei Dynamo Moskau vorbereiten.

Der VfB Stuttgart hatte bei der DFL aufgrund der Ansetzung des Europa-League-Rückspiels beantragt, die Partie des ersten Spieltags von Sonntag auf Samstag vorzuverlegen. Nachdem trotz intensiver Bemühungen keine Alternativ-Partie für den Spieltermin am Sonntag gefunden wurde, vereinbarte die DFL mit den beteiligten Clubs sowie den betroffenen Medienpartnern Sky, Liga total sowie ARD und ZDF die Neuansetzung für Samstagabend. Das zweite Spiel am Sonntagnachmittag entfällt damit am ersten Bundesliga-Spieltag.

"Nicht nur für den VfB Stuttgart von hoher Bedeutung"



"Das Playoff-Rückspiel um die Teilnahme an der Europa-League ist eine Ausnahmesituation und nicht nur für den VfB Stuttgart von hoher Bedeutung, sondern auch wichtig für die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Bundesliga. Deshalb bedanken wir uns beim VfL Wolfsburg und unseren Medienpartnern, die dafür sogar auf Leistungen verzichten", sagt DFL-Spielleiter Götz Bender.

Gemäß der Ansetzung der Play-off-Spiele zur Teilnahme an der Europa-League durch die UEFA muss der VfB Stuttgart am Mittwoch, 22. August, im Heimspiel gegen Dynamo Moskau antreten und am Dienstagabend, 28. August, das Rückspiel in Moskau austragen.