ANZEIGE

Gegen Ende des diesjährigen Wintertrainingslagers werden die Sorgen von Markus Babbel, Teamchef des VfB Stuttgart, immer kleiner.

Denn mit Serdar Tasci kehrte am Freitagmorgen ein weiterer Spieler, der zuletzt angeschlagen pausieren musste, ins Training zurück.

Boka auf gutem Weg

Nach Cacau und Martin Lanig, sowie Keeper Jens Lehmann, der Donnerstagvormittag wegen Kniebeschwerden auf eine Einheit verzichtet hatte, war heute also auch wieder der Nationalspieler mit von der Partie, dem bis zuletzt eine Oberschenkelzerrung zu schaffen gemacht hatte.

In Behandlung bzw. anschließend im leichten Lauftraining befanden sich auch heute wieder Ludovic Magnin und Elson, die aufgrund von muskulären Problemen noch etwas kürzer treten müssen. Arthur Boka ist schon einen Schritt weiter und absolvierte zusätzlich zu seinem Lauf auch eine leichte Balleinheit. Khalid Boulahrouz hingegen ist noch krank und pausiert.