ANZEIGE

Düsseldorf - Innenverteidiger Martin Latka hat beim Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart am Samstag eine Fraktur des Nasenbeins erlitten.

Der 28-Jährige ist bereits kurz nach dem Spiel im Krankenhaus behandelt worden. Latka wird, so bald dies medizinisch vertretbar ist, eine Spezialmaske erhalten, mit der er wieder am Trainingsbetrieb teilnehmen kann.