ANZEIGE

Hamburg - Ivo Ilicevic muss nach dem überzeugenden Einstand beim Auswärtsspiel gegen Freiburg einen Rückschlag verkraften. Der HSV-Offensivspieler zog sich beim gestrigen Training einen Muskelfaserriss zu und wird voraussichtlich drei Wochen ausfallen.

Am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen SC Freiburg war er nach überstandener Verletzungspause noch einer der Matchwinner und konnte bereits im ersten Bundesligaspiel für den HSV einen Treffer zum knappen 2:1-Erfolg beisteuern.

Im kommenden Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg wollte der kroatische Nationalspieler an diese Leistung anknüpfen, doch das Verletzungspech macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Im ersten Training unter Thorsten Fink zog sich der gebürtige Aschaffenburger einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. Damit steht er dem Team in den nächsten drei Wochen nicht zur Verfügung.