ANZEIGE

Stuttgart - Martin Harnik war am Sonntag der Garant für den Erfolg des VfB. Der Österreicher erzielte beide Treffer für die Schwaben. Es war das erste Mal in der Karriere des 24-Jährigen, dass er innerhalb einer Saison zwei Doppelpacks schnürte (beim 2:1 in Freiburg und beim 2:1 gegen Augsburg).

  • Der VfB Stuttgart feierte seinen sechsten Saisonsieg - in der letzten Spielzeit gab es den für die Schwaben erst am 24. Spieltag.

  • Der FCA hat nach 13 Spieltagen nur acht von 39 möglichen Punkten geholt und bleibt Tabellenletzter der Bundesliga.

  • Tobias Werner erzielte sein erstes Bundesliga-Tor, dabei landete sein 14. Bundesliga-Torschuss erstmals im Netz.

  • Augsburg gab gute 14 Torschüsse ab, kam dabei aber im Strafraum des VfB nur sechs Mal zum Abschluss.

  • Der VfB gab vor der Pause nur drei Torschüsse ab (Saisonminuswert für Stuttgart), nach dem Seitenwechsel waren es dann immerhin noch acht.

  • Sascha Mölders ist seit elf Bundesliga-Spielen torlos.

  • Augsburgs Stürmer Patrick Mayer gab sein Bundesliga-Debüt, blieb dabei aber als Joker ohne Torschuss.

  • Ibrahima Traore gewann bei seiner Bundesliga-Startelf-Premiere gute 55 Prozent seiner Duelle.

  • Stuttgarts Georg Niedermeier gewann bei seinem Saisondebüt für Innenverteidiger nur unterdurchschnittliche 56 Prozent seiner Zweikämpfe.