Kaiserslautern - In der Spieltagsbetreuung der TEUFELSBANDE beim letzten Heimspiel der Saison 2016/17 gegen den 1. FC Nürnberg wurde den Teilnehmern wieder eine Menge geboten. Die Mini-Cluberer, der Kids-Club des 1. FC Nürnberg, besuchte die TEUFELSBANDE.

Gegen zwölf Uhr traf die Gruppe aus Nürnberg auf dem Betzenberg ein und begab sich direkt auf eine Stadionführung um das Fritz-Walter-Stadion zu erkunden. In der Zwischenzeit kamen die drei??? Kids in Form von Boris Pfeiffer, dem Autor des Buches "Die drei??? Kids – Bundesliga-Alarm" in der TEUFELSBANDEN-Erlebniswelt an. In dem Buch gibt es ein Kapitel zum 1. FC Kaiserslautern und der TEUFELSBANDE, dessen Geschichte unter anderem im FCK-Museum spielt. Folglich fand die Buchlesung auch im FCK-Museum statt, wo sich die Kids die Exponate der Geschichte direkt anschauen konnten.

Der Kids-Club aus Nürnberg und die Mitglieder der TEUFELSBANDE trafen in der Erlebniswelt aufeinander. Es war ein freudiges Wiedersehen, kannten sich doch einige Teilnehmer bereits vom DFL-Sommercamp des vergangenen Jahres in Leverkusen. Gemeinsam gingen die Kids ins Museum, wo Boris Pfeiffer bereits auf die Teilnehmer wartete. Nachdem die Kinder es sich auf dem Boden gemütlich gemacht hatten, startete die Lesung. Gebannt verfolgten die Kids die Geschichte um Mega-Fan und den Diebstahl der Meisterschale. Natürlich durften die Kapitel zum 1. FC Nürnberg und dem 1. FC Kaiserslautern nicht fehlen.

FCK-Jungprofi Pick schreibt Autogramme

Im Anschluss an die Lesung bekamen die Kids noch das Kanälchen im Museum zu sehen, dass im Mittelpunkt des Kapitels zum 1. FC Kaiserslautern steht. Alle Kinder erhielten eine von Boris Pfeiffer signierte Ausgabe des Buches geschenkt und vertieften sich sogleich in die Geschichte. FCK-Jungprofi Florian Pick besuchte die Kids in der TEUFELSBANDEN-Erlebniswelt. Er stand den Kids Rede und Antwort. Anschließend schrieb er noch für alle Kinder Autogramme, bevor das gemeinsame Gruppenfoto anstand. Geburtstagskind Sven, welches seinen neunten Geburtstag feierte, bekam von der ganzen Gruppe ein Geburtstagsständchen gesungen.

Der Anpfiff näherte sich in großen Schritten und so machte sich die TEUFELSBANDE gemeinsam mit den Mini-Cluberern auf den Weg in den Vital Innovations Familienblock. Von dort verfolgten die Kids gemeinsam das Spiel, an dessen Ende die Kids der TEUFELSBANDE einen wichtigen Sieg bejubeln konnten.