ANZEIGE

Ohne Chef-Trainer Felix Magath absolvierten der FC Schalke 04 seine Trainingseinheit am Dienstagnachmittag (6. Oktober) im Parkstadion.

Bei schlechtem Wetter gab es gleich zu Beginn eine gute Nachricht für die Königsblauen. Mineiro trainierte nach überstandener Meniskus-OP wieder mit der Mannschaft.

Aufgrund der Länderspiele am kommenden Wochenende standen Seppo Eichkorn, Bernd Hollerbach und Co. lediglich 14 Spieler zur Verfügung. Elf Akteure weilen derzeit bei ihren Nationalmannschaften und bereiten sich auf die bevorstehenden Spiele vor.

Rafinha muss Training abbrechen

Weiter auf der Verletztenliste der Knappen stehen mit Jermaine Jones, Christian Pander, Danny Latza, Vicente Sanchez, David Loheider und Predrag Stevanovic noch sechs Spieler. Zudem konnte Christoph Moritz aufgrund einer Erkältung nicht am Training teilnehmen.

Die Übungseinheit vorzeitig beenden musste Rafinha. Eine schmerzhafte Blessur am Schienbein hinderte den Brasilianer daran, das Training bis zum Ende zu absolvieren.