ANZEIGE

Nürnberg - Mittelfeldspieler Mike Frantz hat seinen Vertrag beim 1. FC Nürnberg bis zum Sommer 2015 verlängert. "Ich fühle mich sehr wohl beim "Club" und die sportliche Perspektive stimmt", nannte Mike Frantz die Gründe für seine Vertragsverlängerung.

Sein voriges Arbeitspapier wäre nach der Saison 2012/13 ausgelaufen. Der gebürtige Saarländer wechselte im Juli 2008 vom 1. FC Saarbrücken zur U 23 des 1. FC Nürnberg. Sein Bundesliga-Debüt gab er unter dem damaligen Trainer Michael Oenning am 1. Spieltag der Saison 2009/10 gegen den FC Schalke 04. Seitdem absolvierte der 25-Jährige 51 Bundesliga-Spiele für den "Club" und erzielte sechs Treffer.

"Ein absoluter Kaderspieler"



Viele Male wurde Frantz durch Verletzungen zurückgeworfen, kämpfte sich immer wieder in die Mannschaft zurück. Eine Eigenschaft, die ihn nicht nur bei den Fans beliebt machte: "Mike hat sein Herz am rechten Fleck, er gibt immer alles für den Verein", attestierte ihm Trainer Dieter Hecking zu jeder Zeit volle Einsatzbereitschaft.

Seit mehreren Monaten ist der Mittelfeldmotor beschwerdefrei und konnte in der Vorbereitung endlich alles mitmachen. "Ein geiles Gefühl", so der Publikumsliebling. Auch Sport-Vorstand Martin Bader freut sich über die weitere Zusammenarbeit mit Mike Frantz.

"Wenn Mike gesund ist, ist er ein absoluter Kaderspieler. Vom Charakter und seiner Identifikation mit dem Verein her kann ihm kaum einer das Wasser reichen.Wir hoffen, dass er gesund bleibt und uns auch in den nächsten Spielzeiten helfen kann", Martin Bader über Frantz.