ANZEIGE

Borussia Mönchengladbach ist die spektakulärste Rückholaktion der Bundesliga-Hinrunde 2008/09 gelungen.

Eigentlich wollte Hans Meyer nur noch Rosen züchten. Doch als der Hilferuf seiner "großen Liebe" Borussia Mönchengladbach kam, da änderte der 66-Jährige seine Pläne und kehrte auf die Trainerbank in der Bundesliga zurück.

Zwei Siege unter Meyer

Mit seinen Sprüchen und seiner Selbstironie belebt er seit dem 18. Oktober wieder das Bundesliga-Geschäft. Doch Meyer musste schnell erkennen, wie schwierig die Aufgabe beim fünfmaligen deutschen Meister ist.

Seit er das Zepter bei den "Fohlen" wieder schwingt, landeten die Mönchengladbacher zwei Siege. Zu Meyers Einstand glückte ein 1:0-Heimsieg über den Karlsruher SC, und in Bielefeld triumphierte die Borussia mit 2:0. Zudem gelang ein 2:2-Unentschieden gegen den FC Bayern München.

Hier geht's zurück zur Übersichtsseite