ANZEIGE

Die Brasilianerin Marta ist in Zürich als Weltfußballerin des Jahres 2008 geehrt worden.

Die Vize-Weltmeisterin setzte sich mit 1002 Punkten souverän vor Deutschlands Rekordnationalspielerin Birgit Prinz vom Triple-Gewinner 1. FFC Frankfurt (328) und Landsfrau Cristiane (275) durch. Die deutsche Torfrau Nadine Angerer (198) wurde Vierte.

Marta wurde bereits zum dritten Mal als beste Spielerin des Jahres ausgezeichnet und zog mit Prinz gleich.