ANZEIGE

Nürnberg - Offensivspieler Markus Mendler muss wegen eines Meniskusrisses mehrere Wochen pausieren. Der 19-Jährige hat im ersten Pflichtspiel der U23 des 1. FC Nürnberg gegen den SC Eltersdorf am Sonntag einen Schlag auf das linke Knie bekommen und es sich dabei verdreht.

Mendler wurde am Mittwoch in eineinhalbstündiger Operation in der Hessingpark-Clinic in Augsburg von Knie-Spezialist Dr. Ulrich Boenisch erfolgreich erfolgreich am Meniskus operiert. Teamarzt Dr. Matthias Brem erklärte: "Die OP ist erfolgreich verlaufen."

Der 19-Jährige muss voraussichtlich acht Wochen pausieren und wird dem "Club" deshalb zum Saisonauftakt fehlen. In den nächsten Tagen wird er die Reha-Maßnahmen starten.