ANZEIGE

Der 1. FSV Mainz 05 hat in beiderseitigem Einvernehmen den ursprünglich bis Juni 2011 datierten Vertrag mit Angreifer Gamal Hamza aufgelöst.

Der 27-jährige Ägypter verzichtet auf eine Abfindung und kann den Verein ablösefrei verlassen. Hamza war im Sommer vom ägyptischen Klub El Zamalek nach Mainz gewechselt.

Nur zweimal im Einsatz

Er kam in dieser Saison nur bei der Pokalniederlage beim VfB Lübeck Ende Juli zum Einsatz und stand in den vergangenen Wochen nicht mehr im Kader der Mainzer.

"Gamal Hamza war bei einer Ablöse von 25.000 Euro für uns eine Option im Angriff mit einem minimalen wirtschaftlichen Risiko. Schade, dass es sportlich nicht funktioniert hat, wir wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute", sagt 05-Manager Christian Heidel.