Köln - Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat die Wahl zum Spieler des 17. Spieltags gewonnen.

Mit seinen zwei Treffern im Freitagabendspiel beim SC Freiburg drehte Lewandowski die Partie nach Rückstand noch in Richtung der Bayern. Besonders sein Siegtreffer zum späten 2:1 war sehenswert. Kein Wunder, dass er sich in der Wahl auf dem Twitter-Account der Bundesliga mit 35 Prozent der Stimmen gegen Paul-Georges Ntep (33), Andre Schürrle (17) und Hakan Calhanoglu (15) durchsetzen konnte.

Das Endergebnis:

Top-Facts

  • Lewandowski erzielte seine Bundesliga-Tore Nummer 134 und 135. Er überholte damit Giovane Elber und ist nun alleiniger zweitbester ausländischer Torschütze der Geschichte. Vor ihm rangiert nur der ebenfalls noch aktive Claudio Pizarro.

  • In den vergangenen fünf Partien traf der Kapitän der polnischen Nationalmannschaft ganze siebenmal.

  • Lewandowski führte in Freiburg die meisten Zweikämpfe der Bayern (28) und gewann davon für einen Stürmer starke 61 Prozent.

>>> Alle Infos zum Spiel #SCFFCB im Matchcenter