ANZEIGE

Mönchengladbach - Mit Igor de Camargo und Raul Bobadilla fallen momentan zwei Stürmer bei Borussia Mönchengladbach länger aus. Da ist Trainer Lucien Favre froh, dass ein anderer Angreifer in Kürze wieder mit der Mannschaft trainieren kann.

Matthew Leckie, der zuletzt wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel pausieren musste, trainiert wieder auf dem Platz, allerdings vorerst nur individuell mit Physiotherapeut Andreas Bluhm. "Es sieht ganz gut aus, vielleicht kann ich Donnerstag oder Freitag wieder mit der Mannschaft trainieren und nächsten Dienstag zum Pokalspiel zur Verfügung stehen", sagt der Australier, der bisher in drei Bundesligaspielen zum Einsatz kam.