ANZEIGE

Harsewinkel - In einem kurzfristig anberaumten Trainingsspiel trennte sich der HSV gegen Bursaspor mit einem 1:1-Unentschieden. Pierre-Michel Lasogga markierte die Führung per Foulelfmeter, Cedric Bakambu glich diese kurz vor dem Ende der Einheit aus.

Für die zweite Einheit des Tages hatten sich Bruno Labbadia und sein Trainerteam etwas Besonderes einfallen lassen. Kurzfristig setzten sich gegen den ebenfalls im Hotel Klosterpforte abgestiegenen türkischen Erstligisten Bursapor ein Trainingsspiel über 2x35 Minuten an. So konnten sich alle Profis noch einmal in einem wettkampfähnlichen Spiel intensiv auspowern. Am Ende trennte man sich mit einem freundschaftlichen 1:1-Unentschieden.

Pierre-Michel Lasogga traf vor dem Seitenwechsel per Foulelfmeter (28.). Zuvor hatte der Torwart der Türken den schönsten Angriff der Hamburger zunichte gemacht. Er foulte Lewis Holtby nach einem Doppelpass mit Lasogga im Strafraum. Die Führung hielt bis zur letzten Spielminute, als Cedric Bakambu für den sechsten der letztjährigen Süper Lig zum Ausgleich traf (70.). „"Ich habe ein paar gute Ansätze gesehen, aber auch Dinge, an denen wir noch arbeiten müssen", sagte Labbadia im Anschluss.

Demirbay trifft den Querbalken

Vor allem das Offensivspiel müsse klarer werden. "Da spielen wir noch zu viele ungenaue Bälle. In den nächsten Tagen müssen wir schauen, da noch mehr Mechanismen reinzubekommen", sagte der Coach, der zum ersten Mal auch auf Albin Ekdal und Kerem Demirbay unter angedeuteten Wettkampfbedingungen zurückgreifen konnte. „Albin war zuletzt länger raus und arbeitet erst seit ein paar Tagen mit uns. Das hat man in der einen oder anderen Szene noch gesehen.“ Demirbay traf im zweiten Durchgang mit einem tollen Freistoß leider nur den Querbalken. Aber gerade dafür war das Trainingsspiel eine gelungene Aktion.

HSV 1. Einheit: Hirzel - Diekmeier, Cleber, Spahic, Marcos - Ekdal, Holtby - Müller, Arslan, Olic - Lasogga

HSV 2. Einheit: Mickel - Sakai, Djourou, Cleber, Ostrzolek - Jung, Demirbay - Stieber, Altintas, Zoua - Rudnevs

Tore: 1:0 Lasogga (28.), 1:1 Bakambu (70.)