ANZEIGE

Moskau - Trotz des neunten Saisontreffers von Kevin Kuranyi tritt Dynamo Moskau in der russischen Meisterschaft weiter auf der Stelle.

Im Duell mit Titelverteidiger Rubin Kasan musste sich Dynamo nach dem Tor des früheren Schalkers zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung (36.) noch mit einem 2:2 begnügen. Moskau belegt nach dem Remis zwei Runden vor Saisonschluss der Premjer Liga weiterhin den 7. Platz.