ANZEIGE

Wer schoss bisher das schönste Tor? So lautete die Frage an alle bundesliga.de-User.

Nach sieben Spieltagen fanden schon einige Kunstschüsse den Weg ins Netz. In dieser Kategorie standen die Treffer von Jakub Blaszczykowski (2. Spieltag), Alexander Baumjohan (3.), Jan Schlaudraff (4.), Mesut Özil (5.) und Christian Träsch (7.) zur Wahl.

Zweiter BVB-Sieger

Die Entscheidung der bundesliga.de-User fiel mit 34 Prozent auf den sehenswerten Treffer des Dortmunders "Kuba" Blaszczykowski im Spiel gegen den FC Bayern München (1:1). Der polnische Nationalspieler erzielte die zwischenzeitliche Führung für den BVB.

Der 22-jährige Offensivspieler kam unter dem neuen Dortmunder Trainer Jürgen Klopp beshier in allen sieben Ligaspielen zum Einsatz und gab neben seinem einen Saisontreffer zwei Torvorlagen. Sein Teamkollege Neven Subotic hatte schon die Wahl zum besten Newcomer gewonnen.

Heißer Zweikampf um Platz 2

Beim Rennen um Platz 2 lieferten sich Werder Bremens Özil (24 Prozent) und Träsch (22), der Youngster vom VfB Stuttgart, einen harten Kampf.

Der Sololauf von Gladbachs Baumjohann beim 3:2-Sieg gegen Bremen landete in dieser Abstimmung auf dem vierten Rang (13). Der sehenswerte zweite Treffer von Jan Schladraff bei dessen "Doppelpack" für Hannover gegen Mönchengladbach belegt mit sieben Prozent den fünften Platz in der Gunst der bundesliga.de-User.

Und schon geht's weiter: Im nächsten Trend der großen Voting-Aktion sucht bundesliga.de den besten Spieler der bisherigen sieben Bundesliga-Spieltage.

Die Kandidaten in dieser Kategorie sind Heiko Westermann (FC Schalke 04), Leverkusens Patrick Helmes der schon die Wahl zum besten Neuzugang für sich entschied, Vedad Ibisevic vom Überraschungsteam 1899 Hoffenheim, Mesut Özil von Werder und Bayerns Leistungsträger Ze Roberto.

Machen Sie mit und geben Sie auf der Startseite Ihre Stimme ab!