ANZEIGE

Die 1:4-Niederlage beim Aufsteiger 1899 Hoffenheim war nicht die einzige schlechte Nachricht für Borussia Dortmund am Sonntagabend.

"Die Stimmungslage ist alles andere als gut - und gesundheitlich ist es bei mir auch nicht besser", sagte Florian Kringe, der die Elf als Kapitän auf den Rasen führte. Nach gut einer Stunde musste er wegen eines Tritts in die Wade und eines Schlags auf den Spann ausgewechselt werden.

Ob Kringe im Pokalspiel gegen Hertha BSC Berlin (Mittwoch, 19 Uhr) wieder einsatzbereit ist, war kurz nach dem Spiel noch nicht abzusehen, wie der Mittelfeldspieler selbst bestätigte: "Eigentlich habe ich ein gutes Heilfleisch, aber ob es für Mittwoch reicht?"