ANZEIGE

Im Rahmen des Erstrunden-Hinspiels im UEFA-Cup zwischen dem Schweizer Vizemeister Young Boys Bern und dem belgischen Erstligisten FC Brügge (2:2) ist es am Donnerstagabend zu Ausschreitungen vor dem Stadion und in der Berner Innenstadt gekommen.

Neben zahlreichen Sachschäden gab es drei verletzte Personen zu beklagen, die ärztlich behandelt werden mussten.