München - Überflieger, Newcomer und Überraschungen: Die Hinrunde 2013/14 ist Geschichte, aber so manches bleibt in Erinnerung. bundesliga.de präsentiert die Köpfe der Hinrunde.

Herbstmeister Bayern München war in der ersten Saisonhälfte das Maß aller Dinge. Trainer Pep Guardiola führt die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers Jupp Heynckes weiter und verwirklicht beim Triple-Sieger immer deutlicher seine Fußball-Philosophie. Überragender Akteur eines starken Kollektivs war dabei Europas Fußballer des Jahres, Franck Ribery.

Doch auch im Schatten der Bayern haben einige Akteure für Furore gesorgt - wer hätte beispielsweise vor der Saison gedacht, dass der FC Augsburg so weit vorne mitmischt? Klicken Sie sich durch die Köpfe der Hinrunde...