ANZEIGE

Am Dienstagabend fand die jährliche Mitgliederversammlung des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e. V. statt. Neben über 1.400 Mitgliedern kamen auch Chef-Trainer Christoph Daum und FC-Kapitän Milivoje Novakovic in die Rheinparkhalle.

Im Mittelpunkt der Versammlung standen die Berichte von Vorstand, Verwaltungsrat und Sportbeirat, sowie die Neuwahl des Ehrenrates. Die Mitglieder nutzten außerdem die Möglichkeit, ihre Fragen an den Vorstand und die Geschäftsführung zu richten.

Bericht des Vorstands

Nachdem Vize-Präsident Friedrich Neukirch den Mitgliedern den Bericht des Vorstands darlegte, ergriff FC-Präsident Wolfgang Overath das Wort. "Ich denke, wenn ich hier in die Gesichter schaue, dass wir alle viel entspannter sind als in den vergangenen Jahren", begann Overath seine Rede. "Es war ein harter Kampf, aus der 2. Bundesliga wieder aufzusteigen, aber ich denke, dass wir auf dem richtigen Weg sind."

Weiter berichtete er den Mitgliedern über den "neuen FC". Dieser zeichne sich durch Vertrauen untereinander, durch Geschlossenheit und einem Miteinander mit gemeinsamen Zielen und einem FC-Wir-Gefühl aus.

Neue Strukturen - Lob und Dank

Zudem betonte Overath, dass man neben den Investitionen in neue Spieler vor allem auch neue Strukturen geschaffen habe. Diese haben sich bereits bezahlt gemacht. "Zum Beispiel konnten wir aufgrund unseres verbesserten Scouting-Systems Spieler wie Geromel, Petit, Wome, Ishiaku, Brecko, Brosinski und andere an den FC binden", so Overath.

Besonderes Lob sprach Wolfgang Overath Manager Michael Meier und Chef-Trainer Christoph Daum aus. "Michael Meier hat hier durch seine sehr guten internationalen Kontakte und sein Verhandlungsgeschick Transfers wie den von Petit, was man eigentlich für unmöglich gehalten hatte, realisieren können", so Overath.

In Richtung Christoph Daum sagte er im Hinblick auf die schwierige Zweitligasaion und den Aufstieg: "Ich bedanke mich von ganzem Herzen für seinen Einsatz, seinen Willen, seine Motivation und seine Kraft."

Vertragsverlängerung

Danach kündigte Wolfgang Overath die bevorstehende Vertragsverlängerung mit FC-Manager Michael Meier an. "Wir sind uns einig und freuen uns, dass Michael Meier zeitnah einen langfristigen Vertrag unterschreiben wird", erklärte Overath unter dem großen Beifall der Mitglieder.