ANZEIGE

Gelsenkirchen - Das Team von Chef-Trainer Ralf Rangnick startet am Sonntag, den 26. Juni, mit einem Benefizspiel in die Sommervorbereitung. Unter dem Motto "Knappen für Knappen" werden sich Raul und Co. um 16 Uhr in Datteln mit einer Auswahlmannschaft des Deutschen Steinkohlebergbaus messen.

Damit kehrt der FC Schalke 04 zu seinen Wurzeln zurück, waren in der Vergangenheit doch viele Spieler als Bergleute unter Tage im Einsatz. Mit dem Benefizspiel zeigt der S04 nun einmal mehr seine Verbundenheit zum Bergbau, der in der Historie des Clubs stets eine wichtige Rolle spielte.

Der Reinerlös der Partie ist bestimmt für die Opfer der verheerenden Erdbeben-Katastrophe in Japan, die unlängst die ganze Welt in Schock versetzt hatte. Ausgetragen wird das Match im Dattelner Ostringstadion. Beim Schalker Gastspiel soll die Spielstätte (Elisabethstraße 26, 45711 Datteln) bis zu 7.000 Zuschauern Platz bieten. Der Einlass der Zuschauer ins Stadion ist um 14 Uhr vorgesehen. Informationen, wo S04-Fans Tickets für das Benefizspiel erwerben können, werden in den kommenden Tagen auf schalke04.de veröffentlicht.