ANZEIGE

Die registrierten User von bundesliga.de haben sich deutlich entschieden: Bei der Wahl zum Tor des 7. Spieltags kürten sie das Volley-Geschoss von VfB-Youngster Christian Träsch zum zwischenzeitlichen 2:0 gegen Werder Bremen zum Sieger.

Gleich 50 Prozent wählten Träschs unhaltbaren Schuss nach einer Eckballabwehr aus gut 20 Metern auf Platz 1.

Ein unvergessliches Spiel

Der 21-Jährige beschrieb seinen Kunstschuss relativ cool: "Ich habe einfach drauf gehalten und der Ball flog dann perfekt ins Tor."

Für den jungen Außenverteidiger war das 4:1 gegen die Bremer dennoch eine ganz besondere Partie. "Mit Sicherheit werde ich dieses Spiel und vor allem mein Tor nie vergessen."

Finne mit feiner Technik

Auf Platz 2 landete mit 18 Prozent ein Stürmer von Hannover 96. Mikael Forssell bugsierte den Ball mit einer technischen Meisterleistung zum Ausgleich für Hannover in Dortmund in den Winkel.

Die bundesliga.de-User verteilten darüber hinaus Bronze an Kevin Kuranyi (14), der nach feiner Vorarbeit von Torwart Manuel Neuer eiskalt den 2:2-Endstand der Schalker gegen Wolfsburg erzielte.

Spannung auf den hinteren Plätzen

Ein spannendes Rennen gab es um Rang 4. Andrey Voronin setzt scih gegen Bayerns Ze Roberto knapp durch.

Die feine Einzelleistung von Berlins Voronin landete auf Platz 4. Das Augenmaß des Brasilianer des FCB reichte für Platz 5.