ANZEIGE

Das irische Fußball-Idol Roy Keane ist als Teammanager des englischen Premier-League-Klubs FC Sunderland zurückgetreten.

Der 37-Jährige kam mit seiner Entscheidung angeblich einer Entlassung durch die Clubführung zuvor. Der einstige Spieler von Manchester United war 2006 zum damaligen Zweitigisten Sunderland gekommen und hatte die Mannschaft zurück in die Erstklassigkeit geführt.

In der laufenden Saison belegt Sunderland mit nur vier Siegen aus 15 Saisonspielen lediglich den 18. Rang. Als Interimscoach wird zunächst Co-Trainer Ricky Sbragia fungieren.