ANZEIGE

Hamburg - Cleber Reis wird dem Hamburger SV und Trainer Bruno Labbadia in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der brasilianische Innenverteidiger zog sich im Nordderby gegen dem SV Werder Bremen einen Kapselriss im rechten Knie zu. Das ergab eine Kernspinuntersuchung am heutigen Montag. Cleber Reis wird damit voraussichtlich drei Wochen ausfallen. 

Gegen den FC Augsburg wird dafür aber Johan Djourou in den Kader zurückkehren. Der Schweizer saß gegen Bremen seine Gelb-Rot-Sperre aus dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg ab und steht nun wieder bereit. Zudem stehen Bruno Labbadia mit Heiko Westermann und Slobodan Rajkovic zwei weitere gelernte Innenverteidiger zur Verfügung.