ANZEIGE

Köln - Der Kampf um den Klassenerhalt in der Bundesliga bleibt bis zum letzten Spieltag spannend! Denn mit dem 1. FSV Mainz 05, dem FC Augsburg, dem VfL Wolfsburg und dem Hamburger SV müssen vier Vereine bis zum Schluss um den Verbleib in der Bundesliga zittern. Allerdings geht es nur noch um die Relegation. Der Abstieg des FC Ingolstadt ist besiegelt. bundesliga.de wirft einen Blick auf das Restprogramm.

>>> Wer landet wo? Im Tabellenrechner selbst tippen!

>>> Das enge Rennen um Europa

1. FSV Mainz 05: 13. Platz, 37 Punkte, 44:53 Tore

Als einzige Mannschaft aus dem Keller haben die Mainzer dreifach gepunktet. 4:2 gegen Frankfurt. Damit hat die Mannschaft von Martin Schmidt einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt. Der ist den 05ern eigentlich nicht mehr zu nehmen. Zwar beträgt der Vorsprung auf die Verfolger nur zwei Punkte, doch da der HSV auf Wolfsburg trifft und der FSV (-9) ein deutlich besseres Torverhältnis hat als Wolfsburg (-17) können die Mainzer durchatmen. Nur mit einer Niederlage mit zehn Toren Unterschied könnten die Rheinhessen noch auf den Relegationsplatz abrutschen.

Das letzte Spiel:

(A) 1. FC Köln

FC Augsburg: 14. Platz, 37 Punkte, 35:51 Tore

Beim FCA sieht das noch ein bisschen anders aus. Im Falle eines Hamburger Sieges sollten die Schwaben ebenfalls einen Punkt holen, um sicher in der Liga zu bleiben. Zwei Punkte bträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz, aber von den Wölfen auf Platz 15 unterscheidet sie nur das bessere Torverhältnis. Dieses ist mit -16 aber auch nur um ein einziges Tor besser. Damit darf die Mannschaft von Manuel Baum nicht höher verlieren als Wolfsburg. Der Punkt gegen Dortmund war am vorletzten Spieltag möglicherweise noch Gold wert.

Das letzte Spiel:

(A) TSG 1899 Hoffenheim 

VfL Wolfsburg: 15. Platz, 37 Punkte, 33:50 Tore

Wolfsburg hat gegen Borussia Mönchengladbach zwar einen Punkt erkämpft, doch in der Tabelle ist die Mannschaft von Andreis Jonker abgestürzt und hat jetzt ein echtes Endspiel vor der Brust. Am letzten Spieltag müssen die Wölfe zum Hamburger SV, der zwei Punkte hinter ihnen auf dem Relegationsplatz liegt. Mit einem Punkt wäre Wolfsburg gerettet.

Das letzte Spiel:

(A) Hamburger SV

Hamburger SV: 16. Platz, 35 Punkte, 31:60 Tore

In der Schlussphase hat sich der HSV einen möglicherweise überlebenswichtigen Punkt gegen Schalke eingefahren. Sonst wäre der Relegationsplatz für die Hamburger schon nach dem 33. Spieltag eigentlich nicht mehr abwendbar gewesen. Mit -29 ist das Torverhältnis der Rothosen einfach viel zu schlecht im Vergleich zur Konkurrenz. Doch da der Abstand auf Wolfsburg - der am Samstag dann auch zu Gast ist in Hamburg - nur zwei Punkte beträgt, haben die Hanseaten im letzten Spiel der Saison noch alles selbst in der Hand. Mit einem Sieg wären sie gerettet. Gelingt dies nicht, muss der Bundesliga-Dino zum dritten Mal in die Relegation.

Das letzte Spiel:

(H) VfL Wolfsburg 

>>> Wer landet wo? Im Tabellenrechner selbst tippen!

>>> Das enge Rennen um Europa