ANZEIGE

Gelsenkirchen/Köln - Der FC Schalke 04 muss die beiden nächsten Punktspiele und somit auch im Revierderby am Samstag gegen Borussia Dortmund auf Weltmeister Julian Draxler verzichten.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) belegte den 21-Jährigen wegen einer Tätlichkeit in einem leichteren Fall nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen.

Draxler hatte am Samstag in der 71. Minute des Bundesliga-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (2:2) gegen Carlos Zambrano nachgetreten und war daraufhin von Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart) des Feldes verwiesen worden.

SID